Archiv für Oktober 2007

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: onee chanbara

girl-power, extra-blutig:

screenshots: one chanbara r

vom gameplay her ähnlich wie devil may cry, steht bei onee chanbara ein bikini-cowgirl mit pinkem schal und scharfem katana namens aya im mittelpunkt. die muss sich schliesslich gegen zombie-horden und grässliche monster-bosse verteidigen, was nicht selten zum blutbad führt und ihre „blut-lust-anzeige“ füllt. dadurch kann sie dann spezielle attacken ausführen, die allerdings zu lasten ihrer gesundheit gehen. eigentlich war es ein game für die ps2, wurde dann für die 360 portiert und jetzt könnt ihr euch mal ansehen, wie gut miss aya auf der wii aussehen wird:

30 screenshots bei watch.impress.co.jp. [via]

yeeha!

nerdcore xxx-kalender 2008

nerdcore: xxx-kalendar 2008

der neue nerdcore-kalender 2008 kann jetzt bestellt werden:

totallynerdcore.com/. [via]

im gegensatz zum letzten jahr, als sich die mädels mit game-peripherie ablichten liessen, lautet das diesjährige motto „superhelden“. aber das spielt wahrscheinlich so oder so keine grosse rolle… der preis bleibt der selbe: 25$, ohne versand.

clips: retro-game-videos

brot und salz und ein willkommens-sixpack für unsere neuen nachbarn:

retro-game-videos

bei

retrogamevideos.com [via]

gibt es massig clips aus dem retro-bereich. man kann in diesem sammelsurium nach konsole (z.b. snes, atari, …), typ (z.b. werbung, tv, gameplay, …) oder erscheinungsjahr (1970-1999) stöbern. die fenster für die videos sind relativ klein, dadurch leidet aber die qualität weniger. alles noch relativ jung dort und wenn mich nicht alles täuscht, kann man videos sogar hochladen. check it!

hacking: crysis auf xp ohne dx10 zocken

hacking: crysis auf xp zocken

am 15. november kommt „crysis“ endlich in deutschland raus und wird hoffentlich sämtliche shooter inklusive halo 3 mächtig in den allerwertesten treten.

wie die entwickler bereits angekündigt haben sollte es eigentlich ein directx-10-exklusiver titel werden, was alle nicht-vista-nutzer automatisch gegen die wand fährt. nun ist aber bekannt geworden, dass man auch ohne vista das spiel mit seinen grafischen finessen zocken kann, dafür müsst ihr allerdings ein paar config-dateien manuell editieren. hier die kurzanleitung:

1. sucht nach einem ordner mit dem namen „CVarGroups“
2. erstellt ein backup dieses ordners
3. editiert nun jede einzelne *.cfg-datei, die da drin zu finden ist!

die „sys_spec_Particles.cfg“ zum beispiel sieht so aus:

[default]
; default of this CVarGroup
= 4

e_particles_quality=4
e_particles_lod=1
e_particles_max_emitter_draw_screen=32
r_UseSoftParticles=1
e_water_ocean_soft_particles= 1
e_particles_object_collisions=1

[1]
e_particles_quality=1
e_particles_lod=0.75
e_particles_max_emitter_draw_screen=4
r_UseSoftParticles=0
e_water_ocean_soft_particles=0
e_particles_object_collisions=0

[2]
e_particles_quality=2
e_particles_max_emitter_draw_screen=8

[3]
e_particles_quality=3
e_particles_max_emitter_draw_screen=16

ihr müsst nun den letzten absatz, der mit „e_particles_quality“ beginnt und mit „…_screen=16“ aufhört durch die passage ersetzen, die unter „CVarGroup“ = 4″ kommt und bei „_object_collisions=1“ endet.

wenn ihr das gemacht habt, sieht die datei „sys_spec_Particles.cfg“ so aus:

[default]
; default of this CVarGroup
= 4

e_particles_quality=4
e_particles_lod=1
e_particles_max_emitter_draw_screen=32
r_UseSoftParticles=1
e_water_ocean_soft_particles= 1
e_particles_object_collisions=1

[1]
e_particles_quality=1
e_particles_lod=0.75
e_particles_max_emitter_draw_screen=4
r_UseSoftParticles=0
e_water_ocean_soft_particles=0
e_particles_object_collisions=0

[2]
e_particles_quality=2
e_particles_max_emitter_draw_screen=8

[3]
e_particles_quality=4
e_particles_lod=1
e_particles_max_emitter_draw_screen=32
r_UseSoftParticles=1
e_water_ocean_soft_particles= 1
e_particles_object_collisions=1

das war es schon! macht das mit jeder *.cfg-datei in diesem ordner und ihr seid ready!

den forumseintrag, in dem dies auf englisch erklärt wird, findet man hier:

http://www.crysis-online.com/forum/index.php?topic=11837.0.

dort werden auch screenshots gegenüber gestellt, mit und ohne dieses mini-hacking. jedenfalls sollte nun jeder xp-nutzer crysis genauso gut und mit so ziemlich den selben grafischen schmankerln geniessen können wie vista-nutzer.

viel spass!

buch: art of capcom

artbook: art of capcom

die glücklichen zockerseelen drüben bei kotaku konnten ein capcom-artbook ergattern mit dem titel „art of capcom“. ein paar visuelle eindrücke wurden anschliessend eingescannt und können dort bewundert werden:

udon’s „art of capcom“.

inhaltlich findet man 60% street-fighter- und 30% darkstalkers-artwork. spiele wie devil may cry, resident evil oder megaman teilen sich die restlichen 10%. wer dieses buch importieren möchte: es kostet 60 australische dollar/39€.

clip: andr̩ meadows Рbuy mii a wii

[via]

echt krass wie die leute zurzeit abgehen und die wii regelrecht anhimmeln. aber nintendo sei es gegönnt.

oben parodiert komiker andré meadows den track „buy u a drank“. seine mitbewohnerin hat einen ungewollten spezial-auftritt… 🙂

resident evil: animationsfilm kommt

resident evil - animationsfilm kommt

fans von resident evil dürfen gespannt sein: capcom tut euch den gefallen und schenkt euch einen neuen resident-evil-film. diesmal allerdings sehr wahrscheinlich ohne die betörende mila jovovich, denn diese adaption wird zu 100% komplett am computer entstehen. [via]

das kunstwerk trägt dann den titel „biohazard: degeneration“ und noch ist nicht sicher, ob es eine dvd- oder kino-veröffentlichung wird. zusammen mit capcom arbeiten noch sony pictures und japans SPEJ an der umsetzung. erscheint „irgendwann 2008“.

machinima: bloodspell

bloodspell: nicht entgehen lassen!

jetzt ist es auch schon wieder über zwei jahre her, dass ich den trailer zu der machinima-perle „bloodspell“ vorgestellt habe. hierbei handelt es sich um das erste werk in spielfilmlänge, das wirklich zu 100% mit einer videospiel-engine erstellt wurde.

inzwischen kann man ihn auch direkt online anschauen:

bloodspell.com/film/list/. [via]

oder man lädt ihn sich in seinem bevorzugten format runter:

archive.org/details/BloodSpell_Feature_Film.

www.bloodspell.com/.

ds: macht schüler schlauer

ds: macht schueler schlauer

in schottland fand kürzlich eine interessante studie mit grundschülern statt, bei der man beweisen wollte, dass videospiele durchaus auch was für das lernen bringen können.

eine gruppe von schülern bekam dr. kawashimas gehirnjogging und durfte das 15min morgens vor der ersten unterrichtsstunde spielen. eine andere gruppe bekam „gehirngymnastik“ („brain gym“), eine serie von übungen, die drei- bis viermal in der woche angewandt wurden. und eine dritte gruppe bekam nichts von all dem. insgesamt ging das dann 10 wochen so.

das ergebnis: die, die kawashima gezockt hatten, verbesserten ihre ergebnisse in einem mathe-test von 76/100 auf 86/100 punkten. ausserdem waren sie insgesamt schneller: anstatt 17 minuten mussten diese schüler nur noch 13 minuten 19 sekunden für den test aufwenden. bei den anderen gruppen blieben die ergebnisse und auch die benötigte zeit hingegen auf dem gleichen niveau wie zu beginn der 10 wochen. [link zum artikel]

da diese studie in relativ kleinem masstab durchgeführt wurde, sind die ergebnisse kaum für sichere schlussfolgerungen verwendbar, was sich aber ändern könnte: bereits im frühjahr 2008 will man in zusammenarbeit mit den behörden einen grösseren test mit mehr schulen durchführen. trotzdem: hier spricht doch wirklich alles für das nette kawashima-lernprogramm.

kotobukiya: helghast soldat

kotobukiya: killzone-figur im eigenbau

obwohl jin bisher kein einziges mal selbst killzone gespielt hat, war er von dem trailer auf der e³ so dermassen begeistert, dass er einen helghast soldier im eigenbau realisiert hat. schade, dass diese figur nicht regulär im schaufenster steht, denn die qualität von diesem teil ist wirklich überirdisch. weitere bilder:

angelfire.com/mech/jinsaotome/JinsDangerousToys/Helghast.html. [via]

killzone 2 kommt vorraussichtlich im ersten quartal 2008.

clip: amy brickhouse – wiihab

[via]

arcade: mecha-simulator

arcade: mecha-simulator

bandai/namco liessen sich bei ihrem arcade-system nicht lumpen, denn seit diesem sommer kann man an diversen orten überall in japan herausfinden, wie das leben als mecha-pilot so wäre. dafür setzt man sich dann in einen abgefahrenen simulator, bekommt einen panorama-bildschirm und schon kann man lokal oder über das netzwerk gegner auseinandernehmen:

arcade: mecha-simulator. [via]

für spieler, die öfter vorbeikommen, gibt es den service den spielstand zu speichern oder den robot upzugraden. die spielbare welt heisst senjo no kizuna und ist anscheinend die selbe, wie bei gundam musou.

noch mehr mecha-action:

trailer: gundam musou, gundam in echt und gundam bringt seine girlies mit.

mmo: freestyle jetzt kostenlos

so, you call yourself a baller, huh!?

freestyle: das mmo gibts jetzt umsonst

„freestyle“ ist das massivemultiplayeronline von sierra, über das wir im april berichtet haben.

inzwischen gibt es das game jetzt kostenlos, es verbraucht nur noch die paar cents für eure internet-verbindung. meldet euch an und messt euch mit der halben welt auf dem freiplatz:

http://freestyle.sierraonline.com/node/229. [via]

auf der seite findet man auch screenshots und was sonst noch wichtig ist.

clips: ar tonelico II

der erste teil ist in europa nicht mal auf dem markt, wird ende des jahres kommen. das soll uns aber nicht daran hindern, uns das eröffnungsvideo des zweiten teils zu geben:

die ps2 ist immer noch sehr beliebt und die konsole, mit der sony das meiste geld zurzeit verdient. wenn weiterhin solche titel erscheinen, kann das gerne noch eine weile so bleiben.

weitere zwei videos zu ar tonelico II:

eine kleine clip-collection via siliconera.

360: plüschig

das internet wurde aus nur einem einzigen grund erfunden:

360-pluesch

tatsächlich kann man dieses einzelstück ersteigern, aber die xbox360 vor dem betrieb dann aus dieser plüsch-hülle rausnehmen, ansonsten kommt ganz ganz fix der rote todesring vorbei… [via]