warhammer: fan-film unerwünscht

ein schlag ins gesicht für alle warhammer-fans: ein film-projekt mit dem titel damnatus, an dem 66 leute vier jahre lang schufteten und insgesamt 10.000€ verschlang, darf der öffentlichkeit nie präsentiert werden. der grund: die einwände direkt von games workshop, dem publisher, wegen, na was wohl, dem urheberrecht. und als ob das nicht reichen würde, will man auch zukünftig sowas nicht mehr sehen und verbietet kurz alle bemühungen in diesem bereich.

bei interesse, unterschreibt die online-petition oder diskutiert im forum mit! [via]

in zeiten, in denen es das wunderbare genre machinima gibt und youtube jeden dazu auffordert, eigene filme zu drehen und seiner kreativität freien lauf zu lassen, erscheint dieses verbot so 1945. jedes game lebt von seinen fans, egal ob es nun am pc, auf einer konsole oder mit karten/respektive figuren auf einem tisch gespielt wird. ohne uns wärt ihr gar nichts! kriegt das geblickt und beisst nicht in die hand, die euch füttert. sowas rächt sich in jedem fall. ganz schwache leistung und mein mittelfinger geht heute direkt ins gesicht von den tunten bei games workshop.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>