ubisoft: zukünftig im filmgeschäft

ubisoft, vornehmlich die #1-spieleschmiede für xbox-games, wird ins filmgeschäft einsteigen und will so 1000 neue stellen schaffen. das besondere: die filme sollen ALLE komplett computergeneriert sein, was wahrscheinlich nicht billig wird. so sollen bis 2013 ca. 300 millionen€ in diesen bereich investiert werden, der kanadischen stadt quebec wird es am meisten bringen, subventionen des kanadischen staates wird es auch geben. anfangs wird man sich auf kurzfilme konzentrieren, die man downloaden kann und die handlungen sollen aus den veröffentlichten games übernommen werden. [via]

welches potenzial liegt hier drin!? nun, zum einen macht es ubisoft schon länger andersrum, denn es wurden bereits spiele zu „fluch der karibik“ und den hero-turtles veröffentlicht. aber es gibt auch kracher wie „far cry“, „prince of persia“, „ghost recon“ oder „splinter cell“. wenn sich ubisoft also nicht ganz blöd anstellt könnte das durchaus interessant werden.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>