spielekopien: verbot ist illegal

das sind doch mal neuigkeiten: der „bundesverband der verbraucherzentralen“ (vzbv) sagt, es sei illegal, wenn man den käufern von videospielen das kopieren verbieten würde. der vzbv hat sogar blizzard („world of warcraft“), take2 („gta“) und ea („the sims“) bereits abgemahnt(!)! weil:

„Jeder Verbraucher hat das Recht, von seiner gekauften Software eine private Sicherungskopie zu ziehen.“ [via]

die entsprechende klausel in den lizenzverträgen der games solle entfernt werden. man darf gespannt sein, was daraus wird. electronic arts hat bereits geantwortet:

„“Wir ersetzen jedem Käufer kostenlos die DVD, falls sie kaputt geht. Es gibt daher keinen Grund, warum der Kunde eine Sicherungskopie machen sollte.“

meines wissens ist eine kopie, solange man das original-spiel besitzt, sowieso legal (noch). das recht auf die privatkopie ist aber so mancher lobby ein dorn im auge und steht auf eher tönernen füssen. mal schauen, wie sich das alles entwickelt…

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>