ps3 soll helfen krankheiten zu besiegen

in zukunft wird die playstation3 ihren teil dazu beitragen, alzheimer, parkinson oder bse zu bekämpfen. das wird durch das projekt „folding@home“ der universität stanford realisiert, welches ähnlichkeiten zu „SETI@home“ hat und den cell-prozessor nutzen soll, wenn gerade niemand vor der konsole sitzt und zockt. sony arbeitet demnach zusammen mit der uni an einer studie, die proteine und deren fehlfunktionen erforscht. so zusammengeschlossene ps3-geräte würden ab einer stückzahl von 10000 die geschwindigkeit der berechnungen um das fünffache erhöhen.

alles, was die besitzer tun müssten, ist ein kleines programm herunterzuladen, welches die ps3 ausnutzt, wenn man nicht spielt. während des gaming ist es inaktiv und verschwendet keinerlei ressourcen. [via]

das problem ist: die ps3 wird ne ganze menge energie benötigen. und die ist alles andere als billig. aber eine wertvolle idee ist es allemal, vielleicht funktioniert das programm ja auch in einer art standby-modus.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>