zocken als olympische disziplin

jetzt ist es also raus: zocken soll olympische disziplin werden! zumindest ist es das, was die firma „global gaming league“ derzeit mit china verhandelt, damit 2008 gaming-wettbewerbe bei den spielen in peking stattfinden. als hauptgrund wird der rückgang des interesses für olympia bei der jugend angegeben.

„wenn man weiterhin viel geld verdienen will, muss man die jungen zuschauer wieder zurückbringen. um dies zu erreichen, muss man auf weniger traditionelle sportarten setzen. so haben sie es mit snowboarding gemacht – und sehen sie, wie diese massnahme die wahrnehmung für die spiele gepusht hat. videospiele haben es verdient, als „nicht-traditioneller“ sport angesehen zu werden.“ ted owen von der ggl [via]

das ioc (olympisches komitee) wurde davon noch nicht in kenntnis gesetzt. aber die verhandlungen mit china seien „ermutigend“. naja, wir werden sehen…

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>