dead of alive: der film

wieder ein videospiel, das es auf die leinwand schaffen soll: „dead or alive“, der 3d-beat-em-up-klassiker, soll noch diesen sommer in die kinos kommen.

o-ton des verlegers constantin:

„Tina (Jaime Pressly), Christie (Holly Valance), Prinzessin Kasumi (Devon Aoki) und Helena (Sarah Carter) gehören zur Elite der asiatischen Kampfsportkunst. Dabei überzeugen sie ihre vornehmlich männlichen Kollegen nicht nur mit ihrer sexy Erscheinung, sondern vor allem mit ihrer extremen Durchschlagkraft. Eines Tages erhalten alle vier auf geheimnisvolle Weise eine Einladung zum ‚Dead or Alive‘-Turnier, das mit einem Preisgeld von 10 Millionen US-Dollar winkt. Doch das Geld allein ist für einige der Ladys nicht der einzige Grund, sich dem härtesten Kampfkunstturnier der Welt zu stellen. Es geht um die Ehre und die Suche nach Antworten auf noch offene Fragen…“

die regie führt ein gewisser corey yuen, was einiges verspricht, denn corey hat den killer-blockbuster „the transporter“ gemacht.

hier gibts den trailer dazu:

http://www.doa.film.de/

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>