Archiv für September 2005


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

psp: goldcase

altah falta:

psp-goldcase

die psp ist schon ein edles multimedia-teil, aber mit diesem goldcase für schlappe 35000$ (ca. 29000€) setzt man ihr die krone auf. juwelen inklusive. ein pfund gold und 8-krätige gelbe und schwarze diamanten machen dein baby so richtig fett. sick!

gaming: intel vs. amd

extremetech wollte wissen: welcher prozessor hat beim hardcore-gaming die nase vorn? der 3.2ghz-intel oder der athlon64 3500+?

das setup:

prozessor: intel pentium 4 640, 3,2ghz und amd athlon64 3500+
ram: bei beiden systemen jeweils 1gb ram
graphik: beide wurden mit nvidia geforce 7800 gtx ausgestattet
bs: win xp pro sp2

das ergebnis:

Pentium 4 Durchschnitt FPS Athlon 64 Durchschnitt FPS Pentium 4 unter Mindest Athlon 64 unter Mindest
Half-Life 2 59 69 28% 6%
F.E.A.R. Demo 64 63 19% 21%
Battlefield 2 57 64 28% 6%
Dawn of War 42 51 18% 14%
Dungeon Siege 2 41 50 69% 27%
World of Warcraft 61 68 69% 10%
Average 54 61 31% 14%

quelle: extremetech

xbox 360: die fakten

so. machen wir uns ein bild von der neuen xbox, die ja noch dieses jahr erscheinen soll. chris satchell stand dem eurogamer-magazin rede und antwort und nachfolgend gibts die zusammenfassung der zwei stunden auf deutsch. das gibts nur hier. viel spass!

– bedienoberfläche/funktionalität:

  • man kann die konsole mit der fernbedienung oder dem kabellosen controller an und ausschalten
  • ohne festplatte lassen sich keine alten xbox-spiele spielen
  • es gibt ein interaktives menü, auf das man aus jedem spiel, jedem film und allem anderen draufzugreifen kann
  • die seiten der bedienoberfläche werden „blades“ genannt
  • das „live-blade“ erscheint, besitzt man einen live-account und man kann informationen zu seinem bild, der anzahl der gezockten spiele, den spielstand („gamerscore“) und die eigene reputation abrufen
  • zum „gamerscore“: jedes xbox 360-spiel vergibt punkte, je nachdem, wie weit man in dem spiel gekommen ist und auch der abruf der momentanen spielstatistik ist möglich. alte xbox-spiele sind dazu nicht fähig
  • das „game-blade“ hilft bei savegames und wenn man demos und trailer im standard oder high-def-modus schauen will
  • über das „system-blade“ erhält man zugriff auf persönliche einstellungen, wie z.b. controller-layout
  • das „system-blade“ ist, laut satchell, ein schlüsselsystem der neuen xbox, da man mit diesem tool festlegen kann, wer zugriff auf die spiele und dvds hat, sowie zur online-administration von „unschätzbarem wert“
  • die festplatte ist „intelligent“, was soviel heisst wie: wenn man versucht, sie beim speichern eines spiels zu stören, dann nimmt sie nach dem einbau den speichervorgang genau da auf, wo er aufgehört hat
  • der „lichtring“ um den powerknopf ist in vier teile aufgeteilt, die leuchten, je nachdem welcher spieler mit welchem controller gerade zockt (z.b. spieler 1 wird oben links angezeigt)
  • microsoft versucht, windows und die xbox in zukunft stärker zu verschmelzen: windows-spieler sollen gegen xbox-spieler antreten können und umgekehrt
  • satchell glaubt, die xbox 360 verfüge über drei lüfter. zwei würden ausgeschaltet, wenn man dvds anschaut
  • -xbox live:

  • alte xbox-online-accounts werden beim erstmaligen benutzen des xbox-360-online-accounts übertragen und bereits registrierte benutzer erhalten „gold“-status
  • derzeit steht der preis für die onlinenutzung noch nicht fest
  • die statistik zu eurer „reputation“ richtet sich nach euren online-aktivitäten. es funktioniert ähnlich wie bei ebay
  • es gibt online-zonen: familie, pro oder underground zum beispiel
  • es gibt einen marktplatz. dort kann man „premium-content“ downloaden, gegen gebühr versteht sich. es wird in zukunft auch ein eigenes währungssystem dafür geben
  • der aufruf des marktplatzes funktioniert auch ohne spiel
  • multimedia:

  • dvds funktionieren dieses mal auch ohne fernbedienung. (nicht wie bei der alten konsole)
  • wenn man audio-cds auf die festplatte überspielt, werden die albumdaten mitübertragen, sowie eine abfrage über onlinedienste ist möglich (z.b. cddb)
  • es gibt ein visualisierungswerkzeug, das input von jedem controller empfangen kann, auch von der videokamera und kreiert so effekte auf dem bildschirm
  • ipods und psps werden erkannt. der zugriff soll nur wenige sekunden dauern. mit einem ipod kann man direkt auf die musik zugreifen und abspielen
  • firmware-updates der xbox erfolgen über den live-account
  • synchronisation mit pc und laptop soll möglich sein
  • zubehör:

  • rgb video gibt es nur, wenn man sich das separat erhältliche kabel kauft. es ist nicht im paket enthalten
  • die alten xbox-video-kabel funktionieren mit der neuen 360 nicht mehr
  • der wlan-controller wird per usb an der rückseite der konsole befestigt und soll so gross wie eine zigarettenschachtel sein
  • die kamera wird erst nächstes jahr erhältlich sein und wird auch per usb versorgt
  • eine tastatur taugt nur zur texteingabe – aufgrund von „designgründen“ hat man darauf verzichtet, mit dieser das spielen zu ermöglichen
  • microsoft will dabei sein, wenn geräte entwickelt werden, die das zocken von mehr als vier spieler gleichzeitig ermöglichen
  • offline content:

  • microsoft plant die einführung von „kiosken“, an denen man content herunterladen kann. ob man das auf die festplatte oder die memory card lädt, steht noch nicht fest
  • so. das war’s, was mr. satchell berichtete.

    in eigener sache: wir sind dringend auf der suche nach xbox-spielern, die gerne über xbox-relevantes schreiben möchten! bisher ist dieser posten nicht besetzt und demnach zu vergeben! geld können wir leider keines bezahlen, aber dafür garantieren wir einen platz in der hiesigen internet-landschaft.
    das gleiche gilt übrigens für nintendo! auch hier sind autoren gesucht!
    interessenten bitte kurze mail, warum gerade du hier schreiben willst an: info@zockerseele.com

    games convention 2005 // part II

    nein, ich habe die exklusive nachberichterstattung der games convention nicht vergessen. deshalb lege ich gleich nach und zeige weitere fotos. alle bisherigen bilder sind mit einer handykamera gemacht worden und, da es in den hallen ziemlich dunkel war, mussten ein paar (z.b. das psp-bild) aufgehellt werden.

    egal, weiter gehts mit einem bild vom alpine-stand:

    der alpine-stand

    bei need for speed, wo das neue „most wanted“ vorgestellt wurde, war auch noch ein porsche gt2 zu sehen:

    porsche gt2

    einer der grössten plätze in den hallen wurde von sony zur promotion für die psp reserviert:

    psp-stand

    man konnte gegen vorlage seines ausweises auch eine psp ausleihen und damit auf der messe zocken, allerdings war samstags nichts zu machen; es gab schlichtweg keine einzige von den 500 mehr. sonntags sah das schon anders aus. die psp-lounge war definitiv eines der highlights, da es dort sehr gechillt war, mit riesen-sitzkissen und guter musik plus dj.

    auf der gc wurde auch die weltmeisterschaft zu warcraft3 ausgetragen:

    warcraft 3 tournament

    der moderator war permanent unterwegs und redete wie ein wasserfall, was da auf dem schlachtfeld vor sich geht. auch weibliche zocker waren voll auf dem warcraft-trip.

    zwischendurch ein wenig abwechslung am eidos-stand, der wohl eher ein reinfall war, da lara croft und hitman 2 da waren; aber alles andere als gut dabei aussahen. booth-babes gab es aber trotzdem:

    eidos bunnys

    eine funktionsfähige xbox 360 gab es nicht, dafür gehäuse, die überall bei microsofts xbox-stand herumlagen. diese waren mit drähten an den kübeln befestigt, damit man mit ihnen nicht quer durch halle xbox-werfen spielen konnte:

    xbox-gehäuse

    zum schluss noch ein kleiner überblick über activision, die einiges aufgefahren hatten. unter anderem gab es ein dj-pult und eine grosse halfpipe, auf der ein skater, ein bmx-fahrer und ein inliner ihre show abzogen, während spax auf der rampe den moderator spielte und shirts in die menge warf. doch dazu bald mehr, hier erstmal ein überblick über die activision-zockerhölle:

    activision

    much more to come, so don’t switch this channel, man, to be continued…

    ps2-casemod

    ray mongey hat im rahmen eines designwettbewerbs seine ps2 in eine bowlingkugel verfrachtet. hier ist sein ergebnis:

    playsphere

    mehr photos zu seinen umbauten findet man unter:

    playsphere casemod

    dank geht an gizmodo

    psp-peripherie

    izumi kawanishi ist einer der führenden entwickler bei sony. in einem interview mit dem japanischen it-magazin itmedia gab er bekannt, dass sony für die psp innerhalb der nächsten monate geräte auf den markt bringen wird, die die psp erweitern sollen. dieses periphere enhancement wird z.b. eine maus und eine tastatur umfassen oder gps-erweiterungen. natürlich vorerst nur in japan.

    quelle: edge-online

    gta lego city

    wie geil:

    gta_legocity (17k image)

    jimmy bricketti wird von seinem alten boss, sonny, zurück nach lego city geschickt. aber als er dort ankommt, geraten einige dinge aus dem ruder…

    das video ist eine parodie des trailers von vice city und es ist im quicktime- und divx-format erhältlich:

    gta lego city

    world of warcraft mit 4 millionen nutzern

    wie die blizzard-homepage vermeldet, gibt es inzwischen mehr als 4 millionen zocker, die in den online-fantasy-welten von world of warcraft umherspazieren und alles in grund und boden zaubern. alleine in nordamerika gibt es eine million spieler, 1,5 millionen sind chinesen und den rest teilen sich europa, australien und neuseeland.
    respekt für diese leistung, aber ich warte immer noch auf diablo III und starcraft II; „starcraft ghost“, das ich auf der games convention gesehen habe, hat mich nicht überzeugt. „starcraft ghost“ erinnert mich doch zu sehr an transformers.