screenshots: god of the city

screens: god of the city

Alice Soft hat 1991 mal ein JRPG gemacht mit dem Titel „Toshin City“, Untergenre Erogē. Das bedeutet, es bietet oder kann eben auch erotische bzw. pornografische Inhalte bieten.

Die Neuauflage erfolgt für den 3DS. Bereits jetzt zu sehen sind massig Grafiken, die wunderbar überzeichnet und tatsächlich manchmal auch Erogē sind:

54 screens, „God of the City“ aka „Toshin City“, via 4gamer.net.

Neben den Charakteren werden die Dialoge, die an klassische Animes erinnern, ein wenig die Spielwelt selbst, sowie auch Kämpfe und Gameplay-Screenies gezeigt.

Unwahrscheinlich, das es zu uns kommt. JP hat es seit heute. Ungewöhnlich, aber der 3DS hat so ein paar Mature-Games. Haben eben auch ihre Existenzberechtigung, werden jedoch meist herrlich ignoriert.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>